Corona: Wir sind für Sie da!

Wegen der Corona-Pandemie haben wir unsere Geschäftsstelle für den Publikumsverkehr geschlossen. Hinter verschlossen Türen arbeiten wir jedoch weiter. Melden Sie sich bei uns, wenn Sie Beratung und Hilfe benötigen. Telefontermine zur Rechtsberatung können Sie unter 0231 / 55 76 56 -0 vereinbaren. Beachten sie auch unsere Informationen zu Mieterschutzrechten während der Corona-Pandemie. Weitere Informationen ...


Aktuelles

2. Februar 2021 (Wohnungspolitik)

Bröckelnde Standards: Novelle der Landesregierung schwächt barrierefreies Bauen

Barrierefreie Wohnungen werden dringend gesucht. Im Neubau wird nur ein geringer Teil der Wohnungen barrierefrei erstellt. Eine aktuelle Novellierung der Landesbauordnung reduziert die Anforderungen an den Neubau. Hiergegen wendet sich das Bündnis Wir wollen wohnen in einer gemeinsamen Erklärung an die Landesregierung.


22. Januar 2021 (Wohnungspolitik, Miet- und Wohnungsrecht)

Telekommunikationsgesetz: Mieterbund und Wohnungswirtschaft gemeinsam für Opt-out-Recht des Mieters bei Erhalt der Betriebskostenumlage

Der Deutsche Mieterbund und der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft sprechen sich bei der laufenden Novellierung des Telekommunikationsgesetzes gemeinsam dafür aus, die Umlagefähigkeit des Breitbandanschlusses in der Betriebskostenverordnung grundsätzlich zu erhalten. Gleichzeitig unterstützen beide Spitzenverbände, ein Opt-out-Recht des Mieters einzuführen – also ein Kündigungsrecht für einen individuellen Ausstieg...


22. Januar 2021 (Wohnungspolitik)

Europäisches Parlament fordert einklagbares Recht auf angemessenes Wohnen Trendwende in Zeiten der Liberalisierung und Finanzialisierung der nationalen Wohnungsmärkte

Das Europäische Parlament stimmte am 21. Januar 2021 mit einer deutlichen Mehrheit für die Forderungen des Initiativberichts „Zugang zu angemessenem und bezahlbarem Wohnraum" nach mehr Mieterschutz, einem Grundrecht auf Wohnen und dem fairen Zugang zu bezahlbarem Wohnraum.


8. Januar 2021 (Grand City Properties, DEGAG / Altro Mondo, Wohnungspolitik)

Wohnungsverkäufe in Dortmund zum Jahreswechsel, mehrere hundert Mieter haben neuen Vermieter

Es herrscht Bewegung auf dem Wohnungsmarkt zum Jahreswechsel in Dortmund. Viele Mieter in Dortmund wurden über einen Eigentümerwechsel informiert. Anhand von zwei Verkäufen erläutert der Mieterverein Dortmund welche Fälle es gibt und was dies für Mieter bedeutet.


7. Januar 2021 (Wir über uns)

Abschied Rainer Stücker & Personelle Veränderungen

Bereits in den vergangenen Ausgaben des Mieterforums informierten wir über geplante personelle Veränderungen, die jetzt um den Jahreswechsel anstanden. Ende 2020 ging der langjährige Geschäftsführer Rainer Stücker in den Ruhestand . Er begann 1988 als Rechtsberater und war seit 1998 Geschäftsführer. Sein Ziel war, Erkenntnisse aus der Einzelberatung für die mieter- und wohnungsapolitische Arbeit des Vereins zu nutzen, um...


7. Januar 2021 (Wohnungspolitik)

BMU und DMB fordern gerechte Verteilung der CO2-Kosten - Nur die vollständige Umlage der Kosten auf die Vermieter führt zur gewünschten Lenkungswirkung

„Aus klimapolitischer Sicht macht die Umlage des CO2-Preises auf die Mieterinnen und Mieter keinen Sinn. Der energetisch veraltete Gebäudebestand muss zwar dringend saniert werden. Dafür müssen aber die Akteure adressiert werden, die über die Art der Beheizung entscheiden, also die Vermieter – und zwar zu 100 Prozent,“ fordert der Präsident des Deutschen Mieterbundes, Lukas Siebenkotten, anlässlich des Pressegesprächs...


4. Januar 2021 (Miet- und Wohnungsrecht)

Neuer Mietspiegel 2021/2022

Zum 01.01.2021 wird der seit 2019 geltende qualifizierte Mietspiegel für Dortmund fortgeschrieben. Er basiert auf einer Nachuntersuchung und gilt bis zum 31.12.2022. Der Mietspiegel ist bei Mieterhöhungen entscheidend und schützt vor unberechtigten Mieterhöhungen. Der Mieterverein bietet kostenlosen Sonderdruck mit Berechnungshilfe, Online-Mietspiegel-Rechner und Ratgeber zum Thema Mieterhöhung.


Sie sehen die Artikel 15 bis 21 von 51
Erste Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 50-51 Nächste Letzte
Beratungstermin vereinbaren
Mietspiegelrechner

Veranstaltungen

EnergiesparChecks
© 2010-2021 Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.
Impressum
Datenschutz