Aktuelles

21. September 2018 (Miet- und Wohnungsrecht)

Neue Angemessenheitsgrenzen

Wichtige Nachrichten für Bezieherinnen und Bezieher von Transferleistungen wie Arbeitslosengeld II, Grundsicherung oder Sozialgeld. Seit dem 01.08.2018 gelten in Dortmund neue Angemessenheitsgrenzen für die Kosten der Unterkunft. Diese sind je nach Personenzahl im Haushalt von 20 bis knapp 50 Euro gestiegen.


21. September 2018 (Wohnungspolitik, Miet- und Wohnungsrecht)

Die neue Ausgabe unserer Mieterzeitschrift ist da!

Im Mieterforum informieren wir über aktuelle Themen rund um das Wohnen in Dortmund und dem Ruhrgebiet.


20. September 2018 (Wohnungspolitik, Hannibal Dorstfeld)

Hannibal 2: Ein Jahr nach der Räumung

Am 21.09.2018 ist der Jahrestag der Räumung der Wohnanlage Hannibal 2 in Dortmund-Dorstfeld. Knapp 800 Menschen mussten damals innerhalb weniger Stunden ihre Wohnung verlassen. Der Mieterverein Dortmund nimmt dies zum Anlass Bilanz zu ziehen und über den aktuellen Stand zu informieren.


2. August 2018 (Wohnungspolitik, Hannibal Dorstfeld)

Hannibal II / Nach RN Interview von S. Hettrich:

Viele „???“ beim Mieterverein Dortmund zu Sanierungsankündigung von Intown und Kritik am Umgang mit den (Ex-) Mietern


4. Juni 2018 (Wohnungspolitik, Hannibal Dorstfeld, Grand City Properties)

Hinweise auf Beteiligung von Grand City Properties S.A. an Hannibal 2 und weiteren INTOWN-Immobilien im Jahr 2016 – Aktuelle Eigentümerstrukturen bleiben unklar

Eigentümerin der Dortmunder Wohnanlage Hannibal 2 ist die in Berlin ansässige Lütticher 49 Properties GmbH. Eine klassische Objektgesellschaft ohne Personal und bis Herbst 2017 mit einer Geschäftsführerin, die in dieser Funktion noch bei zahlreichen weiteren Firmen tätig war. Diese gehört laut Handelsregister einer Fanrouge Limited (Ltd.) mit Sitz auf Zypern, die wiederum einer weiteren zypriotischen Firma, der KKLAW...


29. Mai 2018 (Wohnungspolitik, Hannibal Dorstfeld)

Mieterverein Dortmund kommentiert INTOWN-Verkaufspläne für Wohnimmobilien inkl. Hannibal 2

Nach Recherchen der Ruhr-Nachrichten beabsichtigt die INTWON-Gruppe, alle Wohnimmobilien zu veräußern. Ausgenommen hiervon sollen nur gemischte Immobilien mit Gewerbe und Wohnen sein. In Dortmund wären vom Verkauf die im September 2017 wegen Brandschutzmängeln geräumte Wohnanlage Hannibal 2 und rund 12 Wohnhäuser in der Nordstadt, darunter eine Reihe von Problemimmobilien, betroffen. Während INTOWN Verkaufspläne...


10. April 2018 (LEG NRW, Wohnungspolitik)

LEG spielt mit der Angst vor steigenden Mieten – Mieterverein Dortmund rät „freiwillige Mieterhöhungen mit Mietpreisgarantie“ zu prüfen

In den vergangen Tagen erhielten zahlreiche LEG-Mieterinnen und Mieter in Dortmund, aber auch anderen Städten Nordrhein-Westfalens Post von Ihrer Vermieterin: „Angebot zur Mietvereinbarung nach § 557 BGB zum 01.05.2018 – „Mietpreisgarantie“. Wer der angebotenen Mieterhöhung um 10 Euro im Monat zustimmt, soll 24 Monate lang keine weiteren Mieterhöhungen auf die ortsübliche Vergleichsmiete (Mietspiegel // § 558 BGB)...


Sie sehen die Artikel 22 bis 28 von 30
Erste Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-30 Nächste Letzte
Beratungstermin vereinbaren

Veranstaltungen

Datum: 27. März 2019
Zeit: 10:00 bis 11:30
Ort: Arbeitslosenzentrum Dortmund, Leopoldstr. 16-20, 44147 Dortmund

"Hartz IV und Wohnen"

Datum: 01. April 2019
Zeit: 13:00 bis 16:00
Ort: Reinoldikirche Dortmund

"Wir wollen wohnen" - Aktionsveranstaltung Dortmund

Datum: 08. April 2019
Zeit: 19:00 bis 20:30
Ort: Volkshochschule Dortmund, Hansastraße 2-4, 44137 Dortmund

Betriebs- und Heizkosten. Stimmt meine Nebenkostenabrechnung?

EnergiesparChecks
© 2010-2019 Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.
Impressum
Datenschutz