18. November 2020 (Hannibal Dorstfeld, Wohnungspolitik)

Hannibal 2 DO-Dorstfeld - Schadensersatzansprüche sichern // Update vom 18.11.2020

Der Mieterverein Dortmund lädt alle ehemaligen Bewohnerinnen und Bewohner des geräumten Hannibal Dorstfeld zu einer , Corona bedingt, virtuellen Mieterversammlung ein, um über die Sicherung von Schadensersatzansprüchen zu informieren. Forderungen aus 2017 verjähren bereits zum Jahresende 2020. Die Mieter müssen daher jetzt aktiv werden.

Die Evakuierung des Hannibal Dorstfeld ist nun drei Jahre her. Noch immer sind wichtige rechtliche Fragen für die Mieter ungeklärt - insbesondere wer für die entstandenen Schäden aufkommt. Inhaltlich wären die Eigentümer, die Lütticher 49 Properties GmbH, sowie die Stadt Dortmund in Anspruch zu nehmen, um Schadensersatzansprüche feststellen zu lassen. Bislang ist aber noch nicht einmal zu einer mündlichen Verhandlung vor dem Verwaltungsgericht gekommen; in der Folge ergeben sich nun leider für Mieter Verjährungsrisiken. 

Hinsichtlich der Schadensersatzansprüche besteht das Problem, dass die im Jahr 2017 entstandenen Ansprüche zum 31.12.2020 verjähren. Für Ansprüche ab dem 01.01.2018 stellt sich diese Herausforderung erst 2021.

Update (16.11.2020): Am Nachmittag (16.11.2020)  erhielten der Mieterverein durch die für den Hannibal 2 zuständige Hausverwaltung  Allsites Property Management GmbH die Nachricht, dass die Eigentümer des Hannibal 2 einem Verzicht der Einrede Verjährung bis zu sechs Monaten nach Abschluss des Verfahrens zugestimmt hätten. Eine schriftliche Bestätigung soll der Mieterverein Dortmund in der kommenden Woche erhalten.

Eine Zusammenstellung der wichtigsten Informationen gibt es in den FAQ Schadensersatzforderungen(Update: 18.11.2020).

Mieterinnen und Mieter sollten eine Aufstellung über entstandene Kosten machen. Auch wenn bis Jahresende keine Verjährung droht, hilft es für das weitere Vorgehen. Wir haben eine Beispielhafte Liste zusammengestellt und ein dazugehöriges Blanco-Formular

Über die Details und Beratungsangebote informiert der Mieterverein Dortmund im Rahmen einer virtuellen Mieterversammlung am Donnerstag, den 19.11.2020 um 18 Uhr.

Wie kann ich an der virtuellen Mieterversammlung teilnehmen

Es ist eine Einwahl über das Internet und Telefon möglich. Die Einwahldaten finden Sie hier

Die Mieterversammlung wird parallel auf Youtube gestreamt. Wir empfehlen jedoch eine Teilnahme direkt in der Konferenz. 


Beratungstermin vereinbaren

Veranstaltungen

EnergiesparChecks
© 2010-2020 Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.
Impressum
Datenschutz