Aktuelles

10. September 2019 (Wohnungspolitik, DEGAG / Altro Mondo)

Wohnungen der DEGAG / Altro-Mondo in Dortmund-Wickede unter Zwangsverwaltung

Nach der drohenden Wassersperrung in den DEGAG / Altro-Mondo-Beständen Ende August gibt es Neuigkeiten zu den Wohnungen im Herwingweg 2 und 4 sowie Molnerweg 2.


4. September 2019 (Vonovia, Wohnungspolitik)

Vonovia: Stromlieferung per Mietvertrag: Mieterverein Dortmund kritisiert geändertes Modell als Verbraucher unfreundlich, intransparent und preislich wenig attraktiv

Im Dezember 2018 mahnte die Verbraucherzentrale den Wohnungskonzern Vonovia ab, in seinen Mietverträgen nicht mehr automatisch Versorgungsverträge für Strom und Gas abzuschließen. Entsprechende Lieferverträge kamen zustande, wenn Mieter die entsprechende Klausel im Mietvertrag nicht gestrichen oder den Versorgungsvertrag nachträglich widerrufen. Solcher Verträge kamen auch in Dortmund und Umgebung zum Einsatz.


3. September 2019 (Miet- und Wohnungsrecht, Urteile des BGH)

BGH - Neues aus Karlsruhe

Hier stellen wir aktuelle Entscheidungen des Bundesgerichtshofes (BGH) aus dem Mietrecht vor.


28. August 2019 (Wohnungspolitik, DEGAG / Altro Mondo)

Entwarnung für Altro-Mondo-Mieter in Dortmund-Wickede: Vermieter begleicht Zahlungsrückstände bei DEW21

Der Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V. hat heute Mittag von DEW 21 erfahren, dass DEGAG / Altro-Mondo die Rückstände beglichen habe. „Wir gehen davon aus, dass das Druckmittel die Mieten ‚umzuleiten‘, Wirkung gezeigt hat. Für die Mieterinnen und Mieter ist es daher nicht mehr notwendig die September-Miete an DEW 21 zu zahlen. Diese kann regulär auf das bisherige Konto des Vermieters gezahlt werden.“, sagte Dr....


27. August 2019 (Wohnungspolitik, Wohnungsmarkt)

Solidarisch wohnen

Die Wohnprojekte-Landschaft in Dortmund wird größer und vielfältiger. Genossenschaften und Vereine sind bekannte und vertraute Formen, um gemeinschaftliche Wohnprojekte umzusetzen. Eine bisher wenig bekannte Variante ist das Mietshäuser Syndikat. Diesem geht es im Kern darum, solidarisches Wohnen möglich zu machen und Immobilien dem Markt zu entziehen.


20. August 2019 (Wohnungspolitik)

Nordstadt - Günstiger Wohnraum, aufgewerteter Stadtteil

Unter dem Dach der Stiftung Soziale Stadt starten die Stadt Dortmund und der soziale Träger GrünBau ein gemeinsames Projekt zur Wohnraumschaffung und sozialen Integration. Über die Tochter „Viertelwerk“ will GrünBau sogenannte Problemimmobilien kaufen, sanieren und dringend benötigten Wohnraum für benachteiligte Gruppen schaffen – und zugleich an der Inwertsetzung der Nordstadt mitwirken.


6. August 2019 (Wohnungspolitik)

Neuer Anlauf für den Hafen

Der Dortmunder Hafen ist ein Superlativ: Europas größter Kanalhafen, eine Uferlänge von 11 Kilometern, drei Millionen Tonnen Güter werden hier pro Jahr umgeschlagen. Veränderungspläne für den an die Nordstadt angrenzenden Stadthafen des Industriestandorts gab es schon häufiger. Anfang des Jahrtausends sponnen die Investoren Lang und Leutner große Ideen vom Gastronomie- und Szeneprojekt „Docklands“. Außer der Strandbar...


Sie sehen die Artikel 1 bis 7 von 10
Erste Vorherige 1-7 8-10 Nächste Letzte
Beratungstermin vereinbaren

Veranstaltungen

Datum: 23. September 2019
Zeit: 19:00 bis 20:30
Ort: Volkshochschule Dortmund, Hansastraße 2-4, 44137 Dortmund

Datenschutz im Mietrecht

Datum: 25. September 2019
Zeit: 10:00 bis 11:30
Ort: Arbeitslosenzentrum Dortmund, Leopoldstr. 16-20, 44147 Dortmund

"Hartz IV und Wohnen"

Datum: 30. Oktober 2019
Zeit: 10:00 bis 11:30
Ort: Arbeitslosenzentrum Dortmund, Leopoldstr. 16-20, 44147 Dortmund

"Hartz IV und Wohnen"

EnergiesparChecks
© 2010-2019 Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.
Impressum
Datenschutz