LEG Wohnen NRW

26. Juli 2022 (LEG NRW, Vonovia, Miet- und Wohnungsrecht)

"Wärmeverzicht"? Wie schützt das Mietrecht?

Dass angesichts der stark steigenden Energiepreise und der Frage, ob im kommenden Winter ausreichend Gas zur Verfügung stehen wird, taucht immer wieder die Frage auf wo zuerst gespart werden soll. Immer wieder wird die Frage diskutiert, die Raumtemperaturen in Mietwohnungen zu reduzieren. Doch welche Regeln gelten bezüglich der Heizung? Inwiefern dürfen Vermieter die Heizung anpassen?


20. April 2022 (Vonovia, LEG NRW, Wohnungspolitik)

23.04. Protest gegen Vonovia & Co.

Am 29. April findet die Aktionärsversammlung der Vonovia SE statt, der größten Wohnungsgesellschaft in Deutschland. Eine Woche vorher, am 23. April, lädt ein bundesweites Bündnis aus Mietervereinen, Mieterinitiativen und Aktivist:innen zur Demonstration gegen die Geschäftspolitik der Vonovia am Unternehmenssitz in Bochum ein.


10. März 2022 (Wohnungspolitik, LEG NRW)

LEG Geschäftsbericht 2021: Dividenden steigen – die Häuser leiden!

Die LEG Immobilien SE ist die neue Nr. 2 auf dem deutschen Wohnungsmarkt. Nach einigen Zukäufen, vor allem aber der Übernahme eines Wohnungsportfolios der ADLER Group zählen mittlerweile rund 166.200 Wohnungen (+ 22.000 zum Vorjahr) zum Bestand der LEG. Dabei ist die ehemals landeseigene Gesellschaft längst nicht mehr auf Nordrhein-Westfalen beschränkt, rund 20 % des Bestandes liegen mittlerweile in anderen Bundesländern.


20. August 2020 (LEG NRW)

Kritische Begleitung der LEG Jahreshauptversammlung

Anlässlich der Hauptversammlung der LEG Immobilien AG veranstalteten der Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V. gemeinsam mit dem Deutsche Mieterbund NRW, der Plattform kritischer Immobilienaktionär*innen und dem MieterInnenverein Witten sowie Mieterinitiativen und weitere Beteiligte eine kritische LEG-MieterInnen-Konferenz.


29. Juli 2020 (LEG NRW)

Überhöhte Mieterhöhungen der LEG Teil 2: Software-Panne bei Großvermieter!

Der Mieterverein Dortmund warnte in seiner Pressemeldung vom 23.07.2020 öffentlich vor überhöhten Mieterhöhungen des börsennotierten Wohnungskonzerns LEG mit über 13.500 Wohnungen in Dortmund. Bereits einige Tage zuvor hatte der Mieterverein die LEG selbst angeschrieben und um Stellungnahme zu den Mieterhöhungsschreiben gebeten. Nun erfolgte eine Rückmeldung der LEG


23. Juli 2020 (LEG NRW)

Mieterverein Dortmund warnt vor überhöhten LEG Mieterhöhungen

Viele Vermieter haben wegen der Corona-Pandemie zuletzt auf Mieterhöhungen verzichtet, so u.a. auch die LEG Wohnen. Seit Juli 2020 scheint aber nun bei einigen Großvermietern die Zeit der Rücksichtnahme vorbei zu sein; die LEG hat Anfang Juli 2020 zahlreiche Miet-erhöhungen verschickt, aus Sicht des Mietervereins Dortmund deutlich überhöhte und so nicht berechtigte Erhöhungen.


2. Dezember 2019 (LEG NRW, Wohnungspolitik, Miet- und Wohnungsrecht)

Mieterverein Dortmund warnt vor überhöhten LEG Mieterhöhungen

In der Rechtsberatung des Mietervereins war eine Reihe fehlerhafter LEG-Mieterhöhungen auffällig // Kritik des Mietervereins veranlasst LEG zu Korrekturen für zukünftige Mieterhöhungen // Streitpunkt bleiben Mieterhöhungen oberhalb des Mittelwertes; hier beachtet die LEG die ständige Rechtsprechung des Landgerichtes Dortmund nicht


Sie sehen die Artikel 1 bis 7 von 47
Erste Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-47 Nächste Letzte
Beratungstermin vereinbaren
Mietspiegelrechner

Veranstaltungen

EnergiesparChecks
© 2010-2022 Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.
Impressum
Datenschutz